Weihnachts- und Neujahrswünsche 2015

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wenn ab Ende November der Christbaum am Marktplatz leuchtet und die Krippe den Brunnen ziert, dann hat sie wieder begonnen, die staade Zeit, die uns auf Weihnachten und zugleich auf das Jahresende hinweist.

 

Am Ende eines Jahres ist zugleich Gelegenheit zurückzublicken auf das abgelaufene Jahr 2015. Insgesamt war das Jahr ein erfolgreiches für den Markt Mantel, wenngleich wir auf keiner Insel der Seligen leben und die neue Dimension der Fluchtbewegung aus dem Nahen Osten und dem nördlichen Afrika an uns nicht vorüber geht.

Der Marktgemeinderat hat zahlreiche Schritte zu einer Fortführung der Konsolidierung des kommunalen Haushalts eingeleitet. Dabei ist es auch gelungen, das der Markt erstmals Stabilisierungshilfen der Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 200.000 Euro erhalten hat. Zugleich wird der Schuldenstand von Mantel am Jahresende erstmals unter die 3 Millionen Euro Marke fallen. Trotz dieser Erfolge werden wir auch in den kommenden Jahren das sparsame Wirtschaften fortsetzen.

Das größte Projekt in unserem Markt stellte im Jahr 2015 der Bau der Anschlussleitung des Wasserzweckverbandes an die Steinwaldgruppe dar. Diese Maßnahme, mit einem Kostenvolumen von rund 1,8 Millionen Euro, wurde in der Rekordzeit von weniger als sechs Monaten durchgeführt. Durch diese neue Leitung, mit einer Gesamtlänge von 4,5 km, ist es uns gelungen, die Wasserversorgung der Gemeinden Mantel und Weiherhammer für die kommenden Jahrzehnte mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser nachhaltig zu sichern.

Nach der Innensanierung erstrahlt nunmehr die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul in neuem Glanz und konnte pünktlich zur Manteler Kirchweih wiedereröffnet werden.

2015 ist aber auch ein Jahr des Abschieds. Zu den zahlreichen verstorbenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zählt auch der Träger der Bürgermedaille, H. H. Bischöflich Geistlicher Rat Pfarrer i. R. Hermann Kellner. Dieser hatte sich in seinem über 30jährigen Wirken als Geistlicher in Mantel um den Markt und seine Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht.

Daneben waren in Mantel in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen geboten - ob gesellschaftlich, kulturell oder sportlich - für jeden war etwas dabei. Dies alles wird jedoch erst durch Sie und Ihr Mitwirken möglich. Für Ihren Einsatz und Ihr Engagement danke ich Ihnen allen von Herzen, auch im Namen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie des Marktgemeinderates.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2015. Für das neue Jahr Ihnen und unserem Markt von Herzen alles Gute, Glück, Erfolg, vor allem aber Gesundheit und Gottes reichen Segen.

Ihr
Stephan Oetzinger
Erster Bürgermeister